Geschrieben am und abgelegt unter Erfolgsbilanz.

Die Landesregierung hatte dem Landtag einen Gesetzentwurf für ein Verbandsklagerecht für anerkannte Tierschutzvereine zugeleitet. Mit diesem Gesetz sollten anerkannte Tierschutzverbände das Recht bekommen, an tierschutzrelevanten Rechtssetzungs- und Verwaltungsverfahren des Landes mitzuwirken und gegen Maßnahmen von Behörden in NRW wegen möglicher Verstöße gegen das Tierschutzrecht zu klagen. Das Gesetz wäre ein gutes Instrument gewesen, um tierschutzwidrige Praktiken frühzeitig prüfen zu lassen und somit die Verwaltungspraxis im Tierschutz zu verbessern.