Geschrieben am und abgelegt unter Stadtrat.

Mit ihrer Berufung wird die wichtige Verbindung zwischen Stadtentwicklung, Kultur und Denkmalschutz gestärkt

Auf Vorschlag der SPD-Ratsfraktion wird Prof. Dr. Barbara Schock-Werner heute im Rat als Sachkundige Einwohnerin in den Stadtentwicklungsausschuss berufen. Martin Börschel MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, eine herausragende Persönlichkeit wie Prof. Dr. Barbara Schock-Werner für eine Mitarbeit im Stadtentwicklungsausschuss zu gewinnen. Mit ihr betonen wir die besondere Verbindung zwischen Stadtentwicklung, Stadtbild, Kultur und Denkmalschutz, die sie in besonderer Weise repräsentiert.“

Prof. Dr. Schock-Werner, die zum Straßburger Münster promovierte und unter anderem eine Professur mit dem Schwerpunkt Gotische Architektur an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg innehatte, war in den Jahren 1999 bis 2012 Kölner Dombaumeisterin. Seit ihrem Ruhestand wirkt sie als 1. Vorsitzende des Regionalverbandes Köln des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz und als Präsidentin des Deutschen Burgenvereinigung e.V.