Geschrieben am und abgelegt unter Erfolgsbilanz.

Im Oktober 2011 haben die Regierungsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zusammen mit der CDU den Schulkonsens in NRW umgesetzt. Wesentliche Elemente dieses Übereinkommens, welches bis 2023 gültig ist, sind die Streichung der Hauptschule aus der Verfassung, die Möglichkeit der Errichtung der sogenannten „Sekundarschulen“ in den Kommunen und die Sicherung kleinerer Grundschulstandorte.