Geschrieben am und abgelegt unter Pressemitteilung.

Conny Schmerbach wurde in den Vorstand der SPD-Fraktion im Landschaftsverband Rheinland gewählt

Conny Schmerbach, bis vor wenigen Wochen langjähriges Ratsmitglied der Kölner SPD, ist nach der Kommunalwahl im Mai wieder Mitglied der Landschaftsversammlung und wurde erneut als Beisitzerin in den Vorstand der SPD-Fraktion gewählt. Zusätzlich werden die Kölner Monika Schultes, Axel Kaske, Dietmar Ciesla-Baier und Karl-Heinz Walter die Interessen der SPD im LVR vertreten.

Das Parlament des Landschaftsverbandes hat für Köln große Bedeutung, da der LVR unter anderem wichtige Aufgaben im Bereich der Kultur (Archäologische Zone / Jüdisches Museum), der Jugendhilfe, der Gesundheit (Landeskliniken) und für Menschen mit Behinderungen (u. a. Förderschulen) übernimmt. Conny Schmerbach: „Als Mitglied im Sozial- und Inklusionsausschuss werde ich auch überregional das Thema vorantreiben, für das ich mich seit langem einsetze: die inklusive Einbeziehung von Menschen mit einer Behinderung in allen Bereichen unserer Gesellschaft.“

Ausschussbesetzung der Kölner Mitglieder im LVR:

Dietmar Ciesla-Baier: Krankenhausausschuss 2, Gesundheitsausschuss

Axel Kaske: Krankenhausausschuss 2, Rechnungsprüfungsausschuss

Monika Schultes: Landesjugendhilfeausschuss, Betriebsausschuss LVR-Jugendhilfe, Schulausschuss

Karl-Heinz Walter: Ausschuss für Personal und allgemeine Verwaltung, Bauausschuss und Vergabe, Umweltausschuss

„Ich freue mich, dass unsere Kölner Stimmen in der LVR-Fraktion weiterhin Gewicht haben”, so Martin Börschel MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln. „In der Vergangenheit hat sich gezeigt, wie wichtig der direkte Kontakt zum Landschaftsverband ist. Für die Zukunft sind wir zuversichtlich auch wieder viele gemeinsame Initiativen und Projekte auf den Weg bringen zu können.“