Geschrieben am und abgelegt unter Erfolgsbilanz.

Landesregierung und Landessportbund (LSB) hatten gemeinsam den „Pakt für den Sport“ geschlossen. Das Ziel des Paktes war und ist es, die Menschen in NRW für Sport und Bewegung zu begeistern und hierfür entsprechende Möglichkeiten sicherzustellen. Dazu gehören Programme wie „Sport und Gesundheit“, „NRW bewegt seine Kinder“ und „Bewegt älter werden in NRW“. Zur Realisierung dieses Ziels erhielt der LSB zum Einstieg in den „Pakt für Sport“ in 2011 drei Millionen Euro mehr als im Jahr davor. Ein wichtiges Anliegen der SPD war außerdem die Stärkung der kommunalen Sportpolitik. Deshalb wurden die Kommunen, die Stadt- und Kreissportbünde sowie die Stadt- und Gemeindesportverbände bei ihren Anstrengungen, die Handlungsfähigkeit des gemeinnützigen Sports zu erhöhen, stärker unterstützt.