Geschrieben am und abgelegt unter Erfolgsbilanz.

Seit einigen Jahren kaufen vermehrt Fondsgesellschaften aus privatem Beteiligungskapital (Private Equity) große Wohnungsbestände in NRW auf. Diese ‚Heuschrecken‘ haben oft nur ein kurzfristiges Renditeinteresse. Die Folgen sind schlechter Service, Verwahrlosung, zu hohe Mieten und horrende Nebenkosten. Um die Probleme der immer größeren Zahl von Menschen, die ‘Heuschrecken’ als Vermieter haben, kümmerte sich seit Februar 2011 die Enquete-Kommission „Wohnungswirtschaftlicher Wandel und neue Finanzinvestoren auf den Wohnungsmärkten in NRW“. Ihr Ziel war die Entwicklung von Hilfestellungen für betroffene Mieter und Kommunen.