Schülerinnen und Schüler des Genoveva Gymnasiums besuchen den Landtag

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

2014-09-10 - Besuchergruppe-web40 Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase Sozial-Wissenschaften besuchten in Begleitung ihrer Lehrerin Frau Kämmerich und ihres Lehrers Herrn Barthmann auf Einladung von Martin Börschel am 10. September 2014 den Landtag in Düsseldorf. Zunächst gab es eine halbstündige Einführung in die Arbeit des Parlaments, anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler auf der Tribüne Reden zum „Königsrecht“ des Parlaments, dem Recht, über den Haushalt des Landes NRW zu bestimmen, verfolgen. Ursprünglich war vorgesehen, dass sich Martin Börschel „seinen“ Besuchern dann in einer Frage- und Diskussionsstunde stellen würde. Weil er als Sprecher der SPD-Fraktion in haushaltspolitischen Fragen der Debatte nicht fernbleiben konnte und auch selbst noch im Plenum reden musste, übernahm die Diskussion dann der Kölner Landtagsabgeordnete Andreas Kossiski. Mit seiner Art, auf die Schüler einzugehen, „provozierte“ er immer neue Fragen, so dass die veranschlagte Stunde im Handumdrehen verstrichen war. Anschließend posierten die Beteiligten auf der großen Treppe des Landtags zum obligaten Gruppenfoto.

Pressemitteilung Kölner JLT Delegation

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

Düsseldorf – Es geht endlich los!!! Die Koffer gepackt, nochmal schnell in den Spiegel geschaut und auf zum Zug Richtung Düsseldorf. Eigentlich für einen Kölner eine Destination, die gerne und oft vermieden wird. Aber diesmal war der Fokus zu recht auf die Landeshauptstadt gerichtet. Vom 04. bis 06.09.14 tagte der 6. Jugendlandtag und diente zur Verständigung zwischen der Arbeit der 237 Abgeordneten und der nordrhein-westfälischen Jugend. Dabei stellten sieben Kölner SPD-Abgeordnete in Vertretung für alle sieben Kölner Wahlkreise eine bedeutende Delegation. Aus allen fünf Fraktionen wurden Jugendliche nach Düsseldorf geschickt um für zweieinhalb Tage politische Luft zu schnuppern und um den Arbeitsalltag der Abgeordneten kennenzulernen und zu verstehen. Die Arbeit der jungen Abgeordneten unterscheidet sich dabei nicht von der der „realen“ Abgeordneten. Es wurde genauso vielfältig und spannend debattiert wie sonst im Landtag. Interparteiliche Vorurteile und Verbindungen blieben auch hier oft nicht aus. Nach den ersten Fraktionssitzungen am Donnerstag ging es zum kennen lernen und ausruhen in die nahe gelegene Jugendherberge. Dort wurden bei einer Art „politischem Speed-Dating“ schnell erste Kontakte geknüpft und die Stimmung nach den teilweise langen und strapazierenden Anreisen auf einem angenehmen Niveau gehalten. Weiterlesen…

„Die Regierung geht die Probleme offensiv an“

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

Das Kabinett hat heute die Gesetzentwürfe zur Besoldungsanpassung, dem Nachtragshaushalt 2014 und der Ergänzung des Haushaltsplans 2015 beschlossen. Dazu erklärt der finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Börschel: „Die finanziellen Auswirkungen des Verfassungsgerichtsurteils zur Besoldung und die negative Entwicklung der Steuereinnahmen im ersten Halbjahr 2014 sind sicherlich keine erfreulichen Nachrichten für den Landeshaushalt. Die Landesregierung hat aber die notwendigen und richtigen Konsequenzen gezogen. Sie hat mit den Beamtenvertretern und den Gewerkschaften eine sachgerechte Lösung für die Besoldungsanpassung erarbeitet und mit der Haushaltssperre Maßnahmen zur Sicherung der Liquidität getroffen. Weiterlesen…

Förderkreis Rechtsrheinisches Köln zu Besuch im Landtag

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

2014-08-30 - Förderkreis Rechtsrheinisches Köln im LTDer Förderkreis Rechtsrheinisches Köln e.V., der sich aus zahlreichen Einzelpersönlichkeiten und Vereinen zwischen Flittard und Porz-Wahn zusammensetzt kam samstags zu Besuch nach Düsseldorf. Zusammen mit Stephan Gatter, MdL aus Kalk, führte Martin Börschel die Gruppe durch das Landtagsgebäude mit seinen spannenden Aussichten auf den Rhein. Anschließend wurden im Fraktionsraum der SPD von den beiden Abgeordneten Fragen zur Landes- und zur Kommunalpolitik beantwortet. Dabei ging es um die Planungen zum RRX mit der Problematik der Haltestelle Mülheim, um die allgemeine Verkehrssituation im rechtsrheinischen Köln, aber auch um Wohnen und Leben in den Stadtteilen der „Schäl Sick“. Alle waren sich einig: Köln ist auch auf der rechten Rheinseite schön und lebenswert. Weiterlesen…

Integrationsausschuss tagte in Köln

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

Im ISS-Netzwerk der Kinder- und Jugendhilfe in der Genovevastraße in Köln traf sich der Integrationsausschuss des Landtags.

Am Rande der Birlikte Gedenkveranstaltung traf sich der Ausschuss zum Gespräch mit Vertretern der IG Keupstraße, dem Minister für Inneres und Kommunales, dem Polizeipräsidenten Köln und Vertretern des NS-Dokumentationszentrums.

SPD-Vertreter im Integrationsausschuss-web

Die SPD-Teilnehmerinnen und Teilnehmer 

Landtagsbesuch der ver.di Medien-Seniorengruppe

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

Mitglieder der ver.di Medien-Seniorengruppe nutzen den heutigen Plenartag für einen Besuch im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Der älteste Teilnehmer zählte immerhin 93 Jahre und beteiligte sich munter an der Diskussion mit Martin Börschel.

2014-06-04 - ver di  Medien

Erste Landtagsfahrt in diesem Jahr nach Düsseldorf

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

  • BDKJ-klein

    Teilnehmer des BDKJ Köln

Rund 50 Teilnehmer des Ortsvereines Köln Buchheim und ca. 30 Teilnehmer des Bundes der Katholischen Jugend Köln brachen am Morgen von Köln auf nach Düsseldorf. Nach einer kurzen Einführung in die Tagesordnung konnten die Teilnehmer von der Zuschauertribüne aus live an der laufenden Plenarsitzung teilnehmen und somit einen kurzen und intensiven Einblick in das politische Treiben vor Ort erhalten. In der anschließenden einstündigen Diskussion nutzten die Teilnehmer dann die Möglichkeit ihre Fragen über Ablauf und Geschehen im Landtag, aber auch zu politischen Themen direkt an den Martin Börschel zu stellen. Nach einer Stärkung durch Kaffee und Kuchen ging es für die Gruppe wieder zurück nach Köln. Insgesamt erlebten die Teilnehmer einen sehr informativen Tag im Landtag NRW und würden gerne wiederkommen.

Girl‘s Day im Landtag: Weichenstellungen für die Zukunft

Geschrieben am und abgelegt unter Landtag NRW.

spd-lt-frak-nrw_girlsday2014-137Rund 700 Mädchen und junge Frauen haben sich am vergangenen Montag beim Girls’ Day im Landtag Nordrhein-Westfalen über technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe informiert. Für Martin Börschel mit dabei war eine Gruppe junger Mädchen der Freien Schule aus der Bernhard-Letterhaus-Straße in Köln.

Der „Girls‘Day erweitert Berufsperspektiven für junge Mädchen. Noch nie zuvor waren junge Mädchen in Nordrhein-Westfalen so gut ausgebildet wie heute. „Zwar könnten Frauen heute aus einer breiten Berufspalette frei wählen. Doch häufig entschieden sie sich immer noch für die typisch weiblichen Berufe, die oft deutlich schlechter bezahlt würden. “Seid neugierig!”, appellierte die Landtagspräsidentin Carina Gödecke.