Foto vom Dom Hotel.

Geschrieben am und abgelegt unter Zahl des Tages.

Im vergangenen Jahr wurden für das Reiseziel Köln 4,97 Millionen Übernachtungen gezählt. Allen Kritikern der Kulturförderabgabe zum Trotz bedeutet dies einen neuen Tourismus-Rekord. Fast zehn Prozent Steigerung bei den Besuchen, 8,6 Prozent mehr Übernachtungen. Die Dommetropole zog 2011 2,84 Millionen Hotelgäste an. Dank der zusätzlichen Einnahmen aus der Kulturförderabgabe konnte der Wirtschafts-, Kultur- und Tourismusstandort Köln gestärkt werden.